HOME

Homepage Übersetzung    Translate into your language

LEARN TO DRIVE A CAR
Authentisch fahren wie im
Strassenverkehr, unsere Fahrsimulatoren machen es möglich!
– Bewährte Lösungen aus über 22 Jahre Erfahrung
– Fahrsimulatoren mit Motion Base & Software für Fahrschulen & Ausbildungsbetriebe
– Leistungsfähige Simulatoren, die in Deutschland und vielen Ländern in Europa eingesetzt werden
– MOTORROLLER, PKW, LKW & BUS SIMULATOREN, SPEZIALFAHRZEUGE (Feuerwehr, Ambulanz, Polizei)


TRAININGS-TOOLS FÜR AUS- & WEITERBILDUNG & TRAINING
Pädagogisches Konzept auf der Grundlage der Philosophie:  LERNEN  =  VERSTEHEN  +  TRAINING


EINSTELLUNGEN & ANALYSE
Unterschiedliche Fahrzeuge und Witterungsverhältnisse können für Fahrten bei Tag, Nacht, Sonne, Regen, Nebel, Schnee, usw. sowie Verkehrssituationen: Autobahn, Landstraße und Stadt für den Unterricht oder Schulungen ausgewählt werden. Geschult wird der Fahrschüler mittels einer pädagogisch und intelligenten Software. Für Anfänger mit STARS AE und aufbauend für problematische Verhaltensweisen und Verkehrssitutationen kann gezielt trainiert und geschult werden. Relevante Daten wie Abstand, Anhalteweg und Sichtweite werden im Replay nach jeder Fahrt zur Auswertung der Fahrleistungen dokumentiert und angezeigt.


MOBILER LKW / BUS SIMULATOR & INITIAL PL
SIMU-PL für Aus- und Weiterbildung in der LKW & BUS Berufskraftfahrer-Qualifikation


LKW / BUS SIMULATOREN MIT ORIGINAL KABINE & INITIAL PL
Simulatoren für Aus- und Weiterbildung in der LKW & BUS Berufskraftfahrer-Qualifikation


EINSATZFAHRZEUGE MIT BLAULICHT
Spezialfahrzeugfahrer und Fahrten mit Sonderrechten – Blaulichttraining für Einsatzkräfte – Extrem-Situationen trainieren. Für die Aus- und Weiterbildung von Spezialfahrzeugfahrer und Rettungskräfte werden unsere Simulatoren für Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizeieinsätze heran gezogen. Einsatzkräfte können sich im Einzel- oder Gruppentraining fortbilden.


PROFITIEREN SIE VON UNSERER ERFAHRUNG Intelligente Fahrschulsoftware & Fahrsimulatoren für Fahrschulen. Unsere Simulatoren „Smart Safety Driving Systems“ sind geeignet für die Führerscheinausbildung. Die Grundausbildung erfolgt mit STARS AE selbsterklärend und mit Videoanleitung. Das Verkehrssicherheitstraining und Aus- und Weiterbildung für Pkw ist ROAD STAR. ECO-Driving-Training für fahrökonomisches und krafstoffreduziertes Fahren ist GREEN CAR. Die Aus- und Weiterbildung für Berufskraftfahrer erfolgt mit der LKW & BUS Software INITIAL-PL. Software für Spezialfahrzeugfahrer wie Ambulanz, Feuerwehr oder Polizei. Unsere Softwareprogramme werden international und mit verschiedenen Sprachen angeboten. Die Ausbildungssoftware und Fahrsimulatoren entsprechen der EU-Richtlinie und sind zertifiziert für die Führerscheinausbildung, Berufskraftfahrergrundqualifikation und für die Berufskraftfahrerweiterbildung. Unsere Leistungsfähigen Fahrsimulatoren stehen für eine pädagogisch wertvolle und fortschrittliche Ausbildung und Schulung. Jeder Fahrsimulator ist ein hochwertiges Trainings-Tool mit zertifizierter Software, der die Fahrschule und den Fahrlehrer unterstützend zur Seite steht um eine pädagogisch und hochwertige Ausbildung und Schulung für Anfänger, Autofahrer und Berufskraftfahrer bietet (ALLE INFOS HIER)


FAHRSCHULSIMULATOREN von SIMUASSIST® fördern die Verkehrssicherheit. Unsere PKW und LKW Simulatoren stehen für eine zeitgemäße Ausbildung. Davon profitieren Fahranfänger, Fahrschulen, Berufskraftfahrer in der Aus- und Weiterbildung sowie Spezialfahrzeugfahrer mit Training durch Einsatzfahrten im Simulator. Neben der Grundausbildung in den ersten Ausbildungsstunden, erlernt der Fahranfänger das Basiswissen im PKW Fahrschulsimulator in vier Blöcken und bereitet sich auf die erste Praxisstunde im Strassenverkehr vor. Dies geschieht meist ohne den Fahrlehrer. Videomaterial zu jeder Übung und eine virtuelle Stimme führt den Schüler durch sämtliche Übungen. Die Tests und Übungen beziehen sich direkt auf die Straßenverkehrsordnung, das Kennenlernen des Fahrzeugs und das Autofahren. Mit der darauf folgenden Software ROAD STAR können gefährliche Situationen im Straßenverkehr simuliert und trainiert werden. Diese setzt der Fahrlehrer meist nach den ersten Praxisstunden im realen Straßenverkehr ein um das richtige Verhalten im Straßenverkehr, der Umgang mit Schaltung und Getriebe und benzinsparendes Fahren (Eco-Driving) zu erlernen. Dies trägt alles dazu bei die Strassen sicherer und umweltfreundlicher zu machen. Mittlerweile ist der Fahrsimulator ein wichtiger Bestandteil in jeder Fahrschule geworden, da er sich überall kostensparend einsetzen lässt. Der Anfänger trainiert im Simulator den Umgang im Strassenverkehr in kurzer Zeit, umweltschonend, verschleissfrei und energiesparend sich regelmäßig zu verbessern. Aus folgenden Elementen sollte daher ein kompletter Ausbildungssimulator mit entsprechender Ausbildungssoftware bestehen: Fahrzeug-Simulation; Umwelt-Simulation; Verkehrs-Simulation; Ausbildungs-System.
Die Verkehrssicherheit ist abhängig von verschiedenen Faktoren: Technologie des Fahrzeuges; fahrerische Leistungen; Zustand und Auslegung der Strassen und die Strassenverkehrsordnung. Verkehrssituationen werden durch die Wiederholbarkeit aller Übungen für den Fahrschüler transparenter. Fahr- und Bedienungsfehler werden für jeden einzelnen Fahrschüler entsprechend ausgewertet und die unterschiedlichsten Verkehrssituationen werden im Replay mit dem Fahrlehrer gemeinsam besprochen und optimiert.
Einschränkungen und Nachteile konventioneller Methoden: Ausbildungseinrichtungen sind begrenzt; Umweltbedingungen können nicht beeinflusst werden; kritische Situationen können nicht trainiert werden. Die Beurteilung der Fahrer ist abhängig vom einzelnen Fahrlehrer und die Effizienz der Ausbildung ist begrenzt.
Fazit: Fahrschulen profitieren von der Qualität der eingesetzten Simulatoren