ROAD STAR – SCOOTER

ROAD STAR CYCLO L5E ideal für Fahranfänger und Fortgeschrittene
Die Lernsoftware ROAD STAR CYCLO L5E revolutioniert die Ausbildung und die Verbesserung der Verkehrssicherheit. In Verbindung mit SIMUSCOOTER lernt der Fahranfänger fast alle möglichen Verkehrssituationen in der Simulation und wird bestens auf den realen Umgang im täglichen Straßenverkehr vorbereitet. Im Zusammenspiel zwischen dem Fahrlehrer und der Ausbildungssoftware können über 5.000 Kombinationen im Straßenverkehr erstellt und trainiert werden. Ideal für Anfänger und Fortgeschrittene, die sich auf motorisierten Zweirädern und sicher im Straßenverkehr fortbewegen wollen. Der Fahranfänger kann sowohl auf einem Parkplatz üben, im Stadtverkehr oder im Straßennetz mit verschiedenen und riskanten Fahrsituationen konfrontiert werden. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Situationen unter verschiedenen Bedingungen wie z.B. Sonne, Regen, Schnee, Nebel und Nacht. Der Simuscooter II und seine Software erfüllen auch die Bedürfnisse der Ausbildung, die von Fahrschulen und Ausbildungszentren im Rahmen der neuen 7-stündigen Pflichtausbildung zum Führen eines Fahrzeugs der Kategorie L5E.

ROAD STAR CYCLO L5E & PDF Download & VIDEO

 

Zwei Arten von Motorroller Fahrer werden speziell angesprochen

  • Fahranfänger, die bis zu 50 km/h auf Stadtstraßen und außerhalb der Stadtgebiete fahren wollen
  • Fahrer von 125 ccm und bis zu 400 ccm Dreiradfahrzeugen mit Motorrad (Schnellstraße und Stadt)

Für folgende Ausbildungsklassen

  • 50 ccm – 125 ccm (Modell HONDA Reflex)
  • 300 ccm motorisierte Dreiräder (Modell PIAGGIO MP3 300)

SIMUSCOOTER ROLLER SIMULATOR

Während der Fahrt, sieht der Fahrer sein Armaturenbrett mit der Geschwindigkeitsangabe und seine Rückspiegel. Die Fahrsequenzen im Simulator werden systematisch mit dem Videorekorder aufgenommen. Mögliche Abspielfunktionen: Wiedergabe im Schnelldurchlauf, Zeitlupe, Standbild, Pause, Endlosmodus. Die Benutzung der Kameras im Expert-Modus erlaubt unterschiedliche Betrachtung Ansichten. Die Analysephasen sind automatisch und die Blickwinkel sind je nach Übung programmiert. Mögliche Abspielfunktionen sind anderer Blickwinkel, einstellbar über die Innenansicht und über die Aussenansicht.

Wählen Sie zwischen 5 Kameraeinstellungen aus

  • Kamera 1: Innansicht
  • Kamera 2: Seitenansicht
  • Kamera 3: Außenansicht von Hinten
  • Kamera 4: die Position der Kamera wird blockiert
  • Kamera 5: die Kamera dreht sich fortlaufend um das Fahrzeug

MOTORROLLER SIMULATOR

Fahren unter Alkoholeinfluss in der Simulation
Es ist möglich eine Fahrt unter Alkoholeinfluss zu simulieren. Dabei wird eine bereits bestehende Videoaufnahme des Benutzers verwendet. Das „Geisterfahrzeug“ stellt die Fahrt nach, die der Fahrer mit einen Blutalkoholspiegel von 0,2 g/l, 0,5 g/l, 0,8 g/l oder 1,2 g/l absolviert hätte. Um einen dieser Wert auszuwählen, muss man zur Aktivierung oder Deaktivierung lediglich auf das entsprechende Feld klicken. Die simultane Darstellung der Reaktion- und Bremswege mit und ohne Alkoholeinfluss erlauben den Vergleich der Verhaltensweisen und Auswirkungen.

ROLLER FAHREN UNTER ALKOHOLEINFLUSS

Die Software beinhaltet
Verkehrssicherheitstraining, Unterschiedliche Wetter- und Straßenverhältnisse, Fahrumgebungen (Übungsplatz, Betriebsgelände, Stadtverkehr, Industriegebiet, Autobahn, Landstraße) und Fahrzeugspezifikationen, besondere Gefährdungen, wie schlechte Sicht oder Fahren unter Alkoholeinfluss, verschiedene Sicht- und Straßenverhältnisse, Regen, Eis, Schnee, Sonne, Tag, Nacht, dichter Nebel oder Fahren bei Dunkelheit, Mediale Ablenkung, Gefahrenerkennung.

MOTORROLLER SOFTWARE

Verschiedene Parameter können über das Menü eingestellt werden
Der Benutzer kann hier den Luftdruck für jeden Reifen seines Fahrzeugs bestimmen, welches die Fahrweise und den Kraftstoffverbrauch beeinflusst. Der Benutzer kann jederzeit im Laufe der Übung eine oder mehrere Ereignisse programmieren: z.B. das Platzen eines Reifens, Ausfall der Bremsen, etc.. Der Fahrer muss sich dementsprechend verhalten. Jedes Ereignis kann durch erneutes Anklicken deaktiviert werden. Der Benutzer kann den Ablauf der Ereignisse in der Szene verändern. Er hat die Wahl zwischen 3 Versionen: die Hauptszene (ohne Veränderungen), den Zufallsmodus und er kann sein Sehvermögen auf dem Simulationsbildschirm verringern, oder ein Fahrverhalten unter Alkoholeinfluss erstellen. Das Ziel dieser Übung ist es, sich an das Fahren eines Simulations-Skooters auf abgesteckter Fahrbahn zu gewöhnen. Der Fahrer muss eine Runde auf der Piste absolvieren. Herausforderungen an den Fahrer zum sicheren Fahren werden gesetzt durch z.B. Erzwungene Bremsung, Sicherheitsabstand, Ausweichmannöver, Wahrnehmung aller Indizien, erhöhte Aufmerksamkeit im Straßenverkehr, Reaktionszeit und Halteweg, Kolonnenfahren, Fahrbahnwechsel, Wildwechsel, etc.

AUSBILDUNGSSOFTWARE FÜR MOTORROLLER

Automatische Trainingsanalyse
Verschiedene Auswertungen dokumentieren den Trainingsfortschritt, die „Replay Funktion“ erlaubt die Betrachtung und Fehleranalyse von Trainingsfahrten mit 5 verschiedenen Blickwinkeln, Einzelbild, Zeitlupe und stellt den eingehaltenen Abstand, Reaktionszeit, Bremsweg und Haltepunkt visuell dar.

Der Fahrer wird mit komplexen Situationen konfrontiert

  • Bremsweg
  • Reaktionszeiten
  • Fahren im fließenden Verkehr
  • Fahren unter dem Einfluss von Alkohol
  • Umgang mit unerwarteten Hindernissen

AUSBILDUNGSSOFTWARE FÜR MOTORROLLER

Der Anwender kann in Echtzeit folgende Einstellungen ändern

  • Szenario
  • Zustand der Reifen
  • Umgebungsbedingungen und Wetter
  • Streßbedingte Situationen einbauen (geplatzter Reifen, defekte Bremse, etc.)
  • Nicht optimale Bedingungen simulieren (Fahren unter Einfluss von Alkohol, reduzierte Sehschärfe, etc.)