ROAD STAR FEUERWEHR

ROAD STAR FEUERWEHR bietet ein rundum realistisches Fahrerlebnis, mit allen denkbaren Fahrprogrammen und vielen praktischen Anwendungen. Animationen und Fahrszenen lassen sich einfach auswählen und gestalten: Unterschiedliche Wetter- und Straßenverhältnisse, Umgebungsauswahl und Fahrzeugspezifikationen, besondere Gefährdungen, wie schlechte Sicht oder Fahren unter Alkoholeinfluss. Die Vielzahl an Variationen erlaubt unzählige Übungsstunden mit immer wieder neuen, überraschenden Fahrsituationen. ROAD STAR FEUERWEHR eröffnet völlig neue Möglichkeiten für professionelle Fahrerausbildung und Fahrtrainings auf Feuerwehrfahrzeug. In Verbindung mit dem Barracuda-Fahrsimulator oder einer LKW-Kabine, mit vollausgestattetem Fahrerhaus, ist ROAD STAR FEUERWEHR optimal für die Erstausbildung, ebenso wie für regelmäßige Schulungen. Dabei eignet sie sich auch für den Unterricht größerer Gruppen und zeigt sein volles Potenzial mit anspruchsvollsten Übungsbedingungen.

ROAD STAR FEUERWEHR versetzt den Feuerwehrmann in alle Situationen des täglichen Lebens. Es ermöglicht zu zeigen wie man sicher und benzinsparend fahren kann indem man sich auf die Analyse der Situation und auf eine vorausschauende Fahrweise stützt. Mit speziellen Übungen und Szenarien ermöglicht die Software auch die Ausbildung für Notfalltraining in verschiedenen Situationen. Die 3D-Darstellung erfüllt höchste Ansprüche. Mit einer unvergleichlichen Auswahl an Fahrzeugen, Verkehrssituationen und Straßenbedingungen ermöglicht ROAD STAR FEUERWEHR einzigartige Fahrsimulationen.

Die Software wird auf den jeweiligen Fahrzeugtyp abgestimmt, so dass realistische Situationen wie im echten Einsatz realitätsgetreu nachgestellt werden können. Insgesamt kommen vier Feuerwehrfahrzeuge zum Einsatz: Pkw, Rettungsdienst bis zum Löschfahrzeug. Um bestimmte Situationen und Gefahrensituationen simulieren und trainieren zu können bieten wir auch Programmierungen von Szenarien und spezielle Situationen an, die individuell und perfekt auf ihre Bedürfnisse abgestimmt werden können.

Viele Wetterbedingungen haben einen erheblichen Einfluss auf die Fahrsicherheit
Mit ROAD STAR FEUERWEHR können verschiedene Sicht- und Straßenverhältnisse simuliert und kombiniert werden: Regen auf der Autobahn, Seitenwinde, Eis und Schnee, dichter Nebel oder Fahren bei Dunkelheit. ROAD STAR FEUERWEHR stellt den Fahrschüler immer wieder vor neue Herausforderungen. Ebenso können die Fahrzeuge konfiguriert werden. Alle Fahrzeug-Parameter sind vor und während der Fahrt individuell veränderbar: Reifen können überraschend zum Platzen gebracht werden! Das Traktionskontrollsystem kann während der Fahrt deaktiviert werden. Vergleichen Sie die Bremswirkung des Fahrzeugs mit und ohne ABS, etc.

Die realistische Dynamik ermöglicht dabei eine einzigartige, lebensnahe Fahrpraxis. Der Fuhrpark umfasst die relevantesten PKW- sowie Nutzfahrzeuge. Trainingsteilnehmer können so  Erfahrungen mit verschiedenen Fahrstilen, Fahrzeuggrößen oder Beladungen sammeln. Darüber hinaus ist es möglich, die Fahrzeuge jederzeit beliebig zu konfigurieren. Durch Änderung von Zustand, Leistung und Sicherheitsmerkmalen des Fahrzeugs kann der Schwierigkeitsgrad der Fahrübung flexibel angepasst werden.

Die innovative 3D-Simulation ermöglicht optimale Schulungen für Berufskraftfahrer, wirtschaftlich, umweltschonend und sicher. Kritische Situationen, die unter echten Bedingungen kaum herbeizuführen sind, lassen sich ohne Risiko effizient trainieren. ROAD STAR FEUERWEHR bietet Ihnen dabei unzählige Möglichkeiten – ganz realistisch und voll interaktiv.

Diese Software ist die unbestrittene Referenz im professionellen Bereich der Feuerwehr und beinhaltet
Verkehrssicherheitstraining: 145 Szenarien
Notfall Fahrtraining : 96 Szenarien

Die Fahrzeugdaten werden an das jeweilige Feuerwehrfahrzeug angepasst, sodass Sie im Pkw wie auch im Löschfahrzeug reale Bedingungen vorfinden. So können Sie optimale Schulungsprogramme für Ihre Teilnehmer gestalten, individuell oder für Gruppen. Praktische Anwendungen und eine einzigartige Auswahl an Trainingsszenarien, wechselnde Wetterbedingungen, typische Gefahrensituationen, unterschiedliche Fahrumgebungen und Straßenverhältnisse, Fahrzeugkonfiguration und vieles mehr.